Montag, 20. Januar 2014

Nächste Generation onlinefähiger Mediacenter für das Auto

Pioneer stellt die nächste Generation netzwerkintegrierter Mediacenter für das Auto vor 

- integrierte Funktionalitäten werden durch Online-Anbindung ergänzt

Willich, im Januar 2014 – Das Autoradio von einst hat längst ausgedient. Heute kommt die Musik aus dem Media Center. Der Sound Experte stellt nun Pioneer seine nächste Generation onlinefähiger und netzwerkintegrierter Car Audio Mediacenter vor.

Eines von vier neuen Pioneer Mediacenter Modellen


Diese Mediacenter bieten eine große Funktionsvielfalt sowie Online-Services. Die Benutzeroberfläche erinnert an ein Tablet.  So sind die vier neuen Modelle speziell auch für den heutigen Lebensstil rund um das Smartphone entwickelt worden. Sie bieten jedoch dank integrierter Navigation auch ohne permanenten Internetzugriff eine beeindruckende Funktionsvielfalt. Alle Modelle sind mit großen Touchpanel-Bildschirmen ausgestattet, das neue Flaggschiff AVIC-F60DAB sogar mit dem branchenweit ersten, kapazitiven 7-Zoll-Touchscreen in einem Navigationssystem. Die Ausstattungsmerkmale der Modelle umfassen unter anderem AppRadio-Modus, Netzwerk-integrierte Navigation per AVICSYNC, MirrorLink-Kompabilität, Siri Eyes Free, erweiterte Bluetooth-Fähigkeiten, Unterstützung für AhaRadio, FLAC-Wiedergabe, zwei Kamera-Eingänge und mehr.

Die neue Modellreihe besteht aus den Geräten AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT.
Das DAB Radio hat einen kapazitiven 7-Zoll-Touchscreen in einem Navigationssystem

Zum besseren Verständnis werden die Ausstattungsmerkmale,  noch etwas erklärt:

• AVICSYNC
Netzwerk-integrierte Navigation – Als perfekte Ergänzung zum integrierten
Navigationssystem nutzen die neuen AVICs die Onlineanbindung über die kostenlos
erhältliche App AVICSYNC. Sie greift auf Echtzeit-Services wie
Verkehrsmeldungen, Wetterinformationen und spezielle Zielkategorien zu. Mit
AVICSYNC profitieren die Nutzer von aktuellsten Kartendaten und Informationen. Eine
bedeutende Online-Funktion von AVICSYNC ist z.B. "TomTom HD Traffic",
die detailliertere und aktuellere Informationen liefert als RDS-TMC. Abonnenten
dieses Dienstes erhalten immer die schnellste Streckenführung und den
präzisesten Wert für die voraussichtliche Ankunftszeit.

• AppRadio-Modus
- Die Pioneer-eigene Technologie erlaubt Besitzern von iPhones und
Android-Smartphones kompatible Apps komfortabel über den großen Touchscreen zu
steuern.

• MirrorLink
– Der Industriestandard MirrorLink ermöglicht den Anschluss kompatibler
Smartphones (z.B. Samsung und Nokia) und damit den Zugriff auf bestimmte Musik-
und Navigations-Apps.

• Erweiterte Bluetooth-Fähigkeiten 
– Um die Sprachqualität von Freisprechtelefonaten und Audio-Streaming zu verbessern
verfügt jedes der neuen Mediacenter über HFP 1.6 für eine bessere Klangqualität
sowie über Bluetooth AVRCP 1.4 für den Zugriff auf die Mediathek des Benutzers.
Zusätzlich sorgt der “Sound Retriever AIR” für besseren Klang beim Streaming,
indem er bei der Kompression oder während der Übertragung verlorene Audiodaten
dank seines hochentwickelten Algorithmus durch Extrapolation wiederherstellt.

• Siri Eyes Free
 – Benutzer eines iPhone 4S/5/5C/5S, können die Funktionen von
Siri Eyes Free auf Tastendruck am Mediacenter nutzen. Die Siri-Stimme kommt aus
den Autolautsprechern, Fragen oder Befehle des Nutzers werden vom
Freisprechmikrofon aufgefangen. Siri Eyes Free bietet umfangreichen Zugriff auf
viele Funktionen des iPhone. 

• HDMI
(nicht AVIC-F860BT) – Die integrierte HDMI-Schnittstelle sorgt für perfekte
digitale Bildqualität beim AppRadio-Modus und im Zusammenspiel mit einem
Blu-ray-Player oder einer HD-Spielekonsole.

• Aha Radio 
– Aha Radio organisiert und integriert Inhalte aus dem Internet und
synchronisiert sie nahtlos zwischen einem kompatiblen Smartphone und dem
Fahrzeug. So macht es den Zugriff auf aktuelle Nachrichten, Unterhaltung,
Wetter, Audiobücher und selbst Audio-Updates von Facebook und Twitter zum Kinderspiel.

Weitere Funktionen und Ausstattungsmerkmale:

• FLAC
– Integrierte Dekodierung und Wiedergabe von hochauflösendem, verlustfreiem
Digitalaudio im FLAC-Format

• Dualer Kamera-Eingang 
– Ermöglicht den Anschluss einer Rückfahrkamera sowie einer
zusätzlichen Kamera in anderer Blickrichtung

• Auto-EQ und Laufzeitkorrektur 
- Maßgeschneiderte Klanganpassung an den
Fahrzeuginnenraum und die unterschiedlichen Einbauplätze der Autolautsprecher• 13-Band
Grafik-Equalizer - per Touchscreen einstellbar und mit integriertem,
einstellbaren Hoch-Tiefpassfilter

• Duale USB-Schnittstelle 
- für den gleichzeitigen Anschluss von Smartphone und USB-Speicher 

Die Geräte sollen laut Pioneer ab Anfang April 2014 verfügbar sein.

Ein anderes Highlight von Pioneer ist das Augmented Reality NavGate Head-Up Display (HUD), das einen mit Hilfe des Smartphones navigiert.

Quelle: Pressetext und Bilder Pioneer